MLP

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Leipzig

Inhalt

Exklusivleistungen für Mediziner

Zugeschnitten auf Ihre beruflichen Anforderungen

Wer als angestellter Arzt beginnt, hat bereits einen großen Schritt in die berufliche Zukunft gemacht. Gerade am Anfang Ihrer beruflichen Laufbahn ist es wichtig, die Weichen richtig zu stellen. Bei der täglichen Routine können schnell Fehler und Unfälle passieren, die Sie als Arzt viel Geld kosten können. Wir haben die beruflichen Risiken von Ärzten eingehend untersucht und wissen wie Sie sich optimal dagegen absichern.

Eine Haftung aus ärztlicher Tätigkeit kann sich in vielerlei Hinsicht ergeben: In Ausübung Ihrer dienstlichen Tätigkeit dem Patienten gegenüber, bei freiberuflich ärztlicher Nebentätigkeit, aber auch nach Dienstschluss z. B. bei Erste-Hilfe-Leistung an einer Unfallstelle. Hierbei schützt Sie die Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte. Sie wehrt unberechtigte Ansprüche von Geschädigten ab und bietet Ihnen Schutz vor Schadensersatzansprüchen, welche aus verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden resultieren können.

Oft müssen Rechtsstreitigkeiten über Anwalt und Gericht geregelt werden – für diesen Fall lohnt sich der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung. Die Rechtsschutzversicherung zahlt Kosten und Kostenvorschüsse, die in Zusammenhang mit der Wahrnehmung der rechtlichen Interessen stehen, z. B. Kosten für den eigenen Rechtsanwalt, Gerichtskosten, Kosten für Zeugen, Sachverständige, etc.
Wichtiger Einschluss für Mediziner: Spezial-Strafrechtschutz (Vorwurf von Vorsatzdelikten, z. B. bei: Tötung auf Verlangen, Verletzung von Privatgeheimnissen, Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Nötigung, Unterlassene Hilfeleistung)

Über die ärztlichen Versorgungswerke verfügen Mediziner bereits über eine gute Basis für die Altersversorgung. Dennoch schlagen auch dort die steigende Lebenserwartung und die Niedrigzinsphase negativ zu Buche. Immer mehr Ärztinnen und Ärzte nutzen deshalb die Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) im Rahmen der Entgeltumwandlung. Diese ist besonders stark gefördert und für beide Seiten – Arbeitgeber und Arbeitnehmer – attraktiv.
Das Versorgungswerk KlinikRente bietet spezielle Konditionen für Ärztinnen, Ärzte und Führungskräfte in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Gesundheitsbetrieben. Das starke Trägerkonsortium (u.a. AXA und Deutsche Ärzteversicherung) bietet Arbeitgebern und Arbeitnehmern höchste Sicherheit und Stabilität.

Eine eigene Praxis zu gründen, ist noch immer der Wunsch vieler Mediziner. MLP berät Ärzte, die sich für eine Niederlassung interessieren oder bereits planen, gezielt bei ihrer Entscheidungsfindung. Damit Ihr Weg in die Selbständigkeit eine Erfolgsgeschichte wird. Informieren Sie Sich in unserer Rubrik für Niederlassung und Existenzgründung .